Newsletter
an-/abmelden

kurz nach-denken

HomeÜber michGleichnisseBuch-TippsHeil-QuellenWeg-WeiserGlücklich seinGegenargumenteDenk-AnstößeVorträgeDownloadLinksImpressum
 

Links

  • Heilsame Musik
    Es gibt im Internet ein paar sehr gute Sender mit heilsamer Musik, die nebenbei (oder konzentriert für eine entspannende Meditation) gehört werden können. Keine Werbung, keine (schlechten) Nachrichten stören, einmal in andere Klangwelten eintauchen - Balsam für die Seele! Zu hören über PC mit Lautsprechern oder angeschlossen an die Stereoanlage, auch FRITZ!Mini und manche iPods bieten über WLAN diese Möglichkeit.
    Sehr schön ist www.radiotunes.com/newage/ (unter Radiotunes finden sich überhaupt einige sehr schöne Musikrichtungen, die man über Äther kaum bekommt). Mal ausprobieren, wie es auf einen wirkt, ganz andere Musik zu hören und vor allem pur, ohne störende Unterbrechungen! Für mich ist Internet-Radio die Zukunft für bewusste Hörer, da man selbst entscheidet, welche Musiksparte man gerade hören möchte und dabei von unerwünschter Nebenberieselung weitgehend bis vollständig unbehelligt bleibt.
    Beim Spezialhandel www.silenzio.com findet man eine unglaubliche Auswahl von CDs und DVDs für Meditation, Entspannung und Wellness.
  • Internet-TV mit nach-denkens-werten Vorträgen
    Es gibt ein paar gute Webseiten mit Interviews und Vorträgen geistiger Lehrender (natürlich unterschiedlicher Qualität, aber da kann jeder das Passende für sich heraussuchen). Es ist wohltuend, seinen Geist immer wieder neu auf Klarheit auszurichten, indem man sich in Resonanz mit diesen inspirierenden Leuten bringt, deren Ausführungen manche Verwirrung im Geist klären können oder deren persönliche Geschichte ihrer Suche motivierend für den eigenen Weg sein kann. Ein Schatzkästlein für den, der sich die Zeit nimmt, es zu heben: www.mystica.tv, www.jetzt-tv.net, www.welt-im-wandel.tv.
  • www.lier.de
    Tipp: unter "Downloads" kann man hochinteressante Vorträge kostenlos herunterladen, auf CD brennen und z.B. beim Autofahren hören.
  • www.dahlke-heilkundezentrum.de
    Viele verschiedene Coaching- und Therapiemöglichkeiten, interessante Seminare.
  • www.dahlke.at
    Sehr interessant und hilfreich, insbesondere "Mediathek / Seminare und Vorträge / Die Grundgesetze des Lebens" und "Veröffentlichungen / Artikel / Kolumne Dahlke-Info" bzw. “Artikel in der Presse”; hat viele gute Bücher geschrieben, die den gesunden Menschenverstand wieder erwecken; man kann sich zu seinem Newsletter anmelden.
  • www.mymedworld.cc
    Ein hochinteressantes, interaktives Portal für Alternativ- und Komplementärmedizin von Rüdiger Dahlke. Kostenpflichtig, aber jeden Cent wert, denn die Informationen sind höchst umfangreich und man kann sich selbst analysieren im Sinne der Urprinzipien und von “Krankheit als Sprache der Seele”. Etliche Buchinhalte von Rüdiger Dahlke sind hier interaktiv und vernetzt eingebaut und können dadurch unmittelbar erfahren und für sich selbst genutzt werden - besonders die komplexeren Inhalt werden dadurch viel leichter verständlich und anwendbar. Auch Adressen und Informationen zu vielen anderen Heilern und Heilmethoden sind hier in einer ständig wachsenden Datenbank abrufbar.
  • www.verbundeneratem.net
    Verbundener Atem (also das Verbinden von Ein- und Ausatmen ohne Pause im Rahmen einer Meditation mit Musik) ist eine tolle Möglichkeit, sich mit Energie aufzuladen und der eigenen Seelenwahrheit ein gutes Stück näher zu kommen. Die Erlebnisse sind unvergesslich - garantiert! Am schönsten und effektivsten ist es in einer Gruppe, weil man von der Energie der anderen Teilnehmer mitgetragen und mitgerissen wird. Auch Rüdiger Dahlke bietet entsprechende Seminare an.
  • www.discovering-hands.de (Brustkrebs-Früherkennung)
    Blinde und sehbehinderte Menschen können Brustkrebs besser und früher ertasten als es bei der üblichen Methode der konventionellen Medizin der Fall ist. Es gibt sogar Hinweise, dass die traditionelle Brustkrebs-”Vorsorge” (eigentlich kann es nur eine Früherkennung sein) mehr Brustkrebsfälle verursacht als durch Früherkennung einer Behandlung zuführt. Im übrigen ist echte Vorsorge auch möglich, aber nur, indem man sich seinen geistigen Schattenthemen stellt und sie bearbeitet statt damit in Widerstand geht (im Fall von Brustkrebs dem Thema Mutterschaft und Weiblichkeit, mehr dazu bei Rüdiger Dahlke).